Informations-Plattform Amelsbüren

 

Partner und Sponsoren

Banner

Anmeldung



Start Ort Kirche
Katholisches Gotteshaus zum hl. Sebastian
Selbstverständlich war das erste Gotteshaus kein Steingebäude, sondern ein bescheidenes Holzkirchlein. Vielleicht wurde es auf die Dauer zu klein, vielleicht fiel es einem Brande zum Opfer. Urkunden hierüber sind nicht vorhanden. Unsere jetzige Kirche, die dem heiligen Sebastian geweiht ist, ist vielleicht die dritte oder vierte, die an derselben Stelle errichtet wurde. Der älteste Teil ist die untere, so wuchtige Turmpartie. Dieser Teil der Kirche wurde in Kriegszeiten als Wehrturm zu Verteidigungszwecken benutzt. Sein Abschluss war ein einfacher Treppenturm mit Satteldach. Um 1750 wurde dem Turm ein Gesmoß hinzugefügt und mit einem Zwiebelhelm geschmückt. Dieser mußte Ende des vergangenen Jahrhunderts dem jetzigen gotischen Spitzhelme weichen. Die Kirche selbst ist eine einschiffige spätgotische Hallenkirche aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts mit drei hochbusigen Kreuzgewölben, deren Querrippen sich an den Wänden verlaufen.
Weiterlesen...
 
Evangelische Kreuz Christi Kirche
Zur 1802 gegründeten Evangelischen Kirchengemeinde Münster gehörte etwa eineinhalb Jahrhunderte lang ein Diasporagebiet, das sich rings um die Stadt erstreckte. Es war bis weit in das 20. Jahrhundert hinein nur von verhältnismäßig wenigen Evangelischen bewohnt. Sie hatten ihren kirchlichen Mittelpunkt in der Apostelkirche in Münster. Als zu Anfang dieses Jahrhunderts in Hiltrup Industriearbeiter zuzogen, befanden sich unter ihnen auch Evangelische.

Schon 1914 hielt ein Pastor aus Münster in einem Raum der Volksschule Hiltrup zunächst Bibelstunden, später auch Gottesdienste. Zu diesen kirchlichen Veranstaltungen hielten sich fortan auch die Evangelischen aus Amelsbüren. Ihre Zahl war gering. Es ist nicht mehr festzustellen, wann die ersten
Weiterlesen...